Diverse Künstlerinnen und Künstler aus der Region begeistern an diesem Tag mit einem facettenreichen Programm: Alphorn, Blasorchester, Chöre, Tanz, Trychlergruppen, Rock, Jazz, Vorlesungen, Improvisation, Märchen

SCENE DU RIVAGE.

11h00 : Fête Multiculturelle

Seit 18 Jahren findet das Multikulturelle Fest jedes Jahr auf dem Platz Robin in Vevey statt. Die Gemeinschaften sowie das Komitee wollen die aussergewöhnliche Diversität der Riviera zeigen durch das Zusammenbringen der Bevölkerung aus fast allen Ländern der Welt inklusive den Schweizerinnen und Schweizern, damit sie sich weiterhin besser kennenlernen durch ihre kulturellen Spezifitäten und durch die Begegnung ohne Vorurteile aber mit Neugier und einer sehr toleranten Einstellung und Akzeptanz anderer. Das Fest richtet sich sowohl an Erwachsene wie auch an Kinder. Anlässlich des 8. August präsentiert die Fête Multiculturelle polynesische Tänze mit der Gruppe Mahina Nui, Tänze aus Bathang in Tibet und die Batucada, ein brasilianischer Samba-Stil.

19h45 : Musique Militaire de Rougemont

1913 entstand „La Lyre“ aus Rougemont, die 1919 in „Musique Militaire“ umbenannt wurde. Während den vergangenen 100 Jahren hat die Militärmusik von Rougemont an zahlreichen Konzerten und Wettbewerben teilgenommen und sie setzen viel Wert auf die Ausbildung ihrer jungen Mitglieder.

23h45 : MetalX par la cie Reminox

METAL X ist eine choreografische Aktion am Wasser, ausgedacht um Codes der Folklore und der Landschaft zu verdrehen. Diese 30- bis 35-minütige Kreation konfrontiert ein Dekor aus Metall mit Gitter und Rohren mit der natürlichen Landschaft. In diesem Dekor werden sich um 23.30 Uhr live Musik, Perkussion, Tanz und Akrobatik zu einer absolut unterhaltenden, sinnlichen und rhythmischen Aufführung vereinen. Eine ästhetische und moderne Darbietung.

SCENE DU MONDE.

11h00 : Le Narcisse

LE NARCISSE ist eine Folkloregruppe aus Montreux, gegründet am 16.6.1931 mit dem Ziel, die Traditionen zu erhalten und das Tragen der Waadtländer Tracht von MONTREUX zu fördern.
Unsere Gruppe zählt 20 aktive Mitglieder, Sänger und Tänzer.

11h30 : Lè Végnolan

Die Folkloregruppe « Lè Vegnolan » wurde 1919 gegründet. Vegnolan ist Waadtländer Dialekt für Winzer. Diese Gesellschaft aus La Tour-de-Peilz vereint Sänger und Tänzer, die die Waadtländer Tracht tragen. Sehr aktiv, vereint sich die Gruppe um die Brauchtümer und Traditionen des Kantons Waadt und der Schweiz aufrecht zu erhalten und sie damit anlässlich von kulturellen Austäuschen in der ganzen Welt zu teilen.

12h00 : Chorale de St-Légier

Der Gesangsverein von Saint-Légier ist ein gemischter Chor, gegründet 2003, der aus dem traditionellen Repertoire der Chöre und harmonisierten Liedern aus verschiedenen Ländern schöpft.

13h00 : Fanfare du Mont-Pélerin

Die Blaskapelle von Mont-Pèlerin ist die Vereinigung für einen Sommer der Blaskapellen von Chardonne-Jongny, Puidoux und Monts-de-Corsier. Sie nimmt an den 3 Umzügen der Fête des Vignerons teil und tritt an verschiedenen Veranstaltungen in der Region auf wie in den vertretenen Gemeinden anlässlich des offiziellen Tages der Riviera-Pays-d’Enhaut.

14h00 : Alphorngruppe du Pays-d'Enhaut

Die Alphorngruppe du Pays-d’Enhaut trägt einen gemischt französisch-deutschen Namen, da die Musiker sowohl aus dem Pays-d’Enhaut als auch aus dem Saanenland und Spiez stammen. Diese Gruppe zählt 7 AlphornbläserInnen, mit einer Mehrheit an Frauen. Ihr Repertoire stellt sich aus Schweizer Volksmusik zusammen.

15h00 : Echo de Corjon Brass Band

Seit 1910 schallt das Echo unserer Blaskapelle vom Corjon her. Ein stetig aktualisiertes Echo während mehr als 100 Jahren durch das ununterbrochene Schaffen der „Petolets“ (Einwohner von Rossinière) ist nötig für eine Gesellschaft, die so gesund ist wie noch nie! Mehrmals Waadtländer Meister im kantonalen Wettbewerb zählt unsere Blaskapelle aktuell 35 Musiker und 24 Kadetten, was 12% der Bevölkerung des Dorfes entspricht.

16h00 : Ecole de Danse Michèle Lambert

Die Tanzschule Michèle Lambert (EDML) existiert seit 1976 und ist damit seit 43 Jahren aktiv in La Tour-de-Peilz. Wir unterrichten: klassisches Ballet, Jazz Tanz, Hip-Hop und den Kurs „Danse ta différence“, der sich an Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten richtet.
Die Gruppe „Atelier EDML“ wird regelmässig engagiert und tritt an verschiedenen externen Aufführungen auf.

16h30 : Mark Kelly

Folk, Blues, Reggae oder Soul, der Allround-Musiker ist in Manchester aufgewachsen und lebt in Vevey. An den Swiss Music Awards 2017 wurde er zum „Best Act Romandie“ gekrönt. Mark Kellys Stimme zieht wie ein Magnet an und kommt bei akustischen Auftritten so richtig zur Geltung. Als himmlischer Vagabund und Showstar, starker Melodist und einfühlsamer Sänger versprüht Mark Kelly ansteckende Coolness zwischen Schweisstreiben, Anmut und Freiheit.

18h00 : Fanny Leeb

Die Autorin, Komponistin, Interpretin und Pianistin Fanny Leeb ist am 9. Juni 1986 in Paris geboren. Nach ihrem Musikstudium in den Vereinigten Staaten hat sich Fanny in der Schweiz niedergelassen und bringt 2013 das eigen produzierte Album Travel heraus. Während 5 Jahren tritt sie auf immer grösseren Bühnen und diversen Festivals auf, darunter auch am Montreux Jazz. . 2018 folgt Fanny dem Impuls von Quincy Jones und geht nach Los Angeles, wo sie neue Lieder komponiert, die schliesslich ihr neues Album Heroes bilden. Eine Pop-Struktur und eine Rock-Orchestrierung mit Soul-Einflüssen und mit der Konsistenz von Trip-Hop angereichert, ergeben zusammen ein Album, das sich nach einem Höhenflug anhört.

20h00 : Les Fils du Facteur

Seit mehr als 6 Jahren ist dieses Duo „tout terrain“, bestehend aus Sacha Maffli und Emilien Colin, ein bisschen überall unterwegs. Bars, Clubs, Strasse oder Festivals, auf den Ort kommt es nicht an. Die Texte erzählen, prangern an, sind amüsant oder hinterfragen. Die Lieder sind oft witzig und festlich, manchmal etwas melancholischer, aber nie allzu seriös. Les Fils du Facteur sind grosszügig auf der Bühne und bieten Frische, Spontaneität und eine erstaunliche Energie. Ihre Musik basiert auf akustischen und traditionellen französischen Chansons, gewürzt mit frischen, zeitgenössischen Pop-Klängen.

22h00 : Sonalp

Sonalp alliiert die Traditionen der Schweizer Volksmusik mit jenen anderer Völker und schöpft aus aktuellen Klängen.
Die 6 Musiker von Sonalp schöpfen aus ihren Inspirationen, indem sie Jodel und Didgeridoo (in einem Alphorn!) kombinieren – Hang, Violine, Akkordeon, Bassgitarre, Keyboards, Sampling, Gitarre. Durch das Spiel von Glocken, Djembé und Trommeln entsteht eine rhythmische Atmosphäre.

TERRASSE ST-MARTIN.

11h00 & 15h00 : Schweizerische Alphorn Akademie

„Die Schweizerische Alphorn Akademie wurde 1998 gegründet und hat zur Berufung, die Sinne der Liebhaber von traditioneller Musik durch das zeitlose Vibrieren der Alphornklänge zu erfreuen.
Die AAS bietet seinen rund hundert Mitgliedern wöchentliche Proben in Villeneuve, Villars-Ste-Croix, Mies und Corpataux an.“

12h45 : Club des Sonneurs du Pays-d'Enhaut

Die Trychlergruppe aus dem Pays-d’Enhaut wurde 1994 gegründet und zählt mehr als 30 aktive Mitglieder, Frauen und Männer. Jedes Mitglied trägt traditionelle Kleidung und eine sogenannte „Sonnaille“ Glocke, die etwa 12kg wiegt. Jede Glocke ist persönlich und wird oft in Bezug auf ihren Eigentümer oder ihre Eigentümerin personalisiert. Es sind Folkloreobjekte, symbolisch und mit einem grossen emotionalen Wert.

14h00 : Ecole de danse Neptune

Troupe Vice Versa de chez Neptune à Vevey. Die Gruppe Vice Versa von Neptune in Vevey besteht aus 9 Mädchen, alle leidenschaftliche Tänzerinnen und begeistert von der Choreografie von Marion Halil, Tanzlehrerin bei Neptune in Fusion zeitgenössischer Tanz. Magie, verrücktes Universum, begeisternd durch Technik und betörender Ausdruck, der Sie zum Schmunzeln bringt… wir erwarten Sie.

16h00 : Fanfare du Mont-Pélerin

Die Blaskapelle von Mont-Pèlerin ist die Vereinigung für einen Sommer der Blaskapellen von Chardonne-Jongny, Puidoux und Monts-de-Corsier. Sie nimmt an den 3 Umzügen der Fête des Vignerons teil und tritt an verschiedenen Veranstaltungen in der Region auf wie in den vertretenen Gemeinden anlässlich des offiziellen Tages der Riviera-Pays-d’Enhaut.

HOTEL DE VILLE.

12h15 : Trio Cor des Alpes En Moille-Saulaz

Das Trio „En Moille-Saulaz“ trägt den Namen eines Ortes in der Gemeinde Corsier-sur-Vevey. Es wurde 2015 von Pascal Michel, Jacques Taverney und Christofer Borloz gegründet. Warum dieser Name? Weil jeder von uns eine Beziehung zu diesem Ort hat (Haus, Garten, …). Das Trio spielt sowohl traditionelle Stücke wie auch Märsche, Polkas, Walzer …

12h45 : Musée des contes - Contes du Pays-d'Enhaut

Lassen Sie sich im Verlauf der Bilder und der Geschichten von einer Farandole an Personen
und vertrauten oder der Fantasie entsprungenen Tieren mitreissen, die die Märchen und Legenden unserer Region bevölkern
und Sie von den Pléiades zum Moléson führen.

13h30 : Atelier d'ecriture & 16h00 Lecture Vendanges Poétiques

Animiert von Héloïse Pocry lädt dieses Atelier unter dem Namen Lémancolie die Teilnehmenden ein, Kurztexte zu verfassen und sie im Anschluss anlässlich einer geselligen Lesung vorzutragen. Wir werden Inspiration aus dem Ambiente der Fête des Vignerons schöpfen.
Ernten wir gemeinsam die Poesie und trinken ihre Worte!

14h00 : Association Vaudoise des Ecrivains

Vier Mitglieder des Waadtländer Vereins der Schriftsteller und ein Musiker kombinieren Rebe und Verb, damit Sie den Geschmack der Wörter und Eloquenz der Rebberge degustieren können.
Sie destillieren Humor in Poesie und verleihen dem Lavaux einen Hauch Exotik. Am Rande der Fête ist Weihnachten Mitte August.

15h00 : Choeur Mixte de l'Etivaz

Der gemischte Chor von Etivaz zählt derzeit an die fünfzig Sängerinnen und Sänger aus dem Pays-d’Enhaut, dem Intyamon-Tal, und dem Chablais. Er bietet ein klassisches gesungenes Repertoire.

18h00 : DJ Set LiveInVevey

Achtzehn Jahre bereits hört Live in Vevey die Resonanz der blauen Note in den verschiedenen Kulturlokalen der Stadt. Gegründet von Malcolm Braff und Christian Halbritter hat der Verein mehr als hundert Konzerte organisiert und an die fünf hundert Musiker aus allen Stilrichtungen eingeladen!
Live in Vevey präsentiert zu Beginn des Abends eine Selektion an Discs, ausgewählt von den Mitgliedern seines Komitees.

ORIENTAL VEVEY.

11h00 - 21h00 : VIFFF

Das Vevey International Funny Film Festival lädt vom 24. bis 27. Oktober 2019 zu 4 Tagen Lachen im Kino ein! Nehmen Sie sich eine Auszeit mit Witz am 8. August im Oriental-Vevey. Im Programm: Von 11 bis 20 Uhr: Degustation, Gewinnspiele und Projektion von Kurzfilmen.

15h00 : Ecole de Danse Michèle Lambert

Die Tanzschule Michèle Lambert (EDML) existiert seit 1976 und ist damit seit 43 Jahren aktiv in La Tour-de-Peilz. Wir unterrichten: klassisches Ballet, Jazz Tanz, Hip-Hop und den Kurs „Danse ta différence“, der sich an Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten richtet.
Die Gruppe „Atelier EDML“ wird regelmässig engagiert und tritt an verschiedenen externen Aufführungen auf.

21h00 Sideways

Komödie „Viticole“ mit dem genialen Sideways (VOstfr, 1h53 – USA, 2004).

DEAMBULATION DANS LES RUES.

14h00 - 16h00: Fifres et Tambours Montreusiens

Die Pfeifer und Tambouren aus Montreux wurden vor genau 100 Jahren 1919 gegründet und spielen typische Basler Stücke. Ihr Kostüm ist jenes der Wintertruppe der Fête des Vignerons 1955 mit einem Gurt, der nun die Farben von Montreux trägt anstelle des ursprünglichen Waadtländer Grün und Weiss.

15h00 - 16h00 : Ecole de danse Neptune

Troupe Vice Versa de chez Neptune à Vevey. Die Gruppe Vice Versa von Neptune in Vevey besteht aus 9 Mädchen, alle leidenschaftliche Tänzerinnen und begeistert von der Choreografie von Marion Halil, Tanzlehrerin bei Neptune in Fusion zeitgenössischer Tanz. Magie, verrücktes Universum, begeisternd durch Technik und betörender Ausdruck, der Sie zum Schmunzeln bringt… wir erwarten Sie.

15h00 - 16h00 & 17h30 - 18h00 : Club des Sonneurs du Pays-d'Enhaut

Die Trychlergruppe aus dem Pays-d’Enhaut wurde 1994 gegründet und zählt mehr als 30 aktive Mitglieder, Frauen und Männer. Jedes Mitglied trägt traditionelle Kleidung und eine sogenannte „Sonnaille“ Glocke, die etwa 12kg wiegt. Jede Glocke ist persönlich und wird oft in Bezug auf ihren Eigentümer oder ihre Eigentümerin personalisiert. Es sind Folkloreobjekte, symbolisch und mit einem grossen emotionalen Wert.

16h00 - 17h00 : Trio Cor des Alpes En Moille-Saulaz

Das Trio „En Moille-Saulaz“ trägt den Namen eines Ortes in der Gemeinde Corsier-sur-Vevey. Es wurde 2015 von Pascal Michel, Jacques Taverney und Christofer Borloz gegründet. Warum dieser Name? Weil jeder von uns eine Beziehung zu diesem Ort hat (Haus, Garten, …). Das Trio spielt sowohl traditionelle Stücke wie auch Märsche, Polkas, Walzer …

17h00 - 18h00 : Alphorngruppe du Pays-d'Enhaut

Die Alphorngruppe du Pays-d’Enhaut trägt einen gemischt französisch-deutschen Namen, da die Musiker sowohl aus dem Pays-d’Enhaut als auch aus dem Saanenland und Spiez stammen. Diese Gruppe zählt 7 AlphornbläserInnen, mit einer Mehrheit an Frauen. Ihr Repertoire stellt sich aus Schweizer Volksmusik zusammen.

UND AUCH…

11h00 - 20h00 : Impro Riviera Events

Das Kollektiv IRE ist spezialisiert in Improvisationstheater und der näheren Interaktion mit dem Publikum. Ihre Komödianten verkörpern für diese Gelegenheit Engel des Tages im Paradies. Sie führen und begleiten die Teilnehmenden entlang des Parcours in spielerischer und schelmischer Weise.

11h00 - 18h00 : Jardin d'Eden Itinérant

Der Verein von „Spital-Clowns“ mit Sitz in Vevey hat zum Ziel, die Lebensqualität innerhalb von Institutionen der Palliativpflege für Patienten und ihr Umfeld zu verbessern. An einer Strassenecke in Vevey möchten wir uns um alle in einer humoristischen und wohlwollenden Stimmung kümmern.

11h00 - 17h00 : Jazz Macadam

Poste #1: Die MACADAM JAZZ BAND wurde 2005 von vier leidenschaftlichen Jazz-Musikern gegründet, um in den Zügen des Montreux Jazz Festivals, auf Dampfschiffen auf dem Mississippi sowie dem Genfersee zu spielen, aber vor allem akustisch und auf Wanderbühnen, in verschiedenen Jazz-Clubs sowie Festivals aufzutreten. Armstrong und Béchet sind selbstverständlich vertreten, begleitet von vielen weiteren, seltener gespielten Stücken mit Blues und Swing, Creole und sogar Charleston!

11h00 - 17h00 : L'école du Cirque

Poste #4: Das Internationale Festival der Strassenkünstler ist seit mehr als 25 Jahren eine unumgängliche Veranstaltung, die die Altstadt von Vevey und ihr Zentrum, den Platz Scanavin, kurz vor Schulbeginn nach den Sommerferien animiert. Für den 8. August ermöglicht die Zirkusschule Méli-Mélo jedem und jeder, sich in den Zirkustechniken auszubilden, um fürs Wochenende vom 23. bis 25. August 2019 bereit zu sein.

11h00 - 17h00 : Jeux de Plein Air

Poste #4: Das Schweizer Spielmuseum begrüsst Familien im Park Panorama von 11 bis 17 Uhr zum Entdecken oder Wiederentdecken von Geschicklichkeitsspielen: Kegeln, Ringe, etc….

11h00 - 17h00 : Chlorophylle lutin des bois

Poste #6: Willkommen in der zauberhaften Welt von Chlorophylle: halb Clown, halb Waldwesen, diese etwas verrückte Fee spricht mit den Vögeln, den Wolken und den Steinen… Sie lädt ein, die Augen, das Herz und die Ohren zu öffnen, um die Naturschönheiten besser wahrzunehmen, sogar jene, die mitten in der Stadt versteckt sind.

11h - 14h - 16h - 18h : Ateliers Photo

Sich porträtieren wie im 19. Jahrhundert!
Dieses Fotografie-Atelier ermöglicht Kindern zwischen 6 und 12 Jahren sich mit den Techniken der Fotografie des 19. Jahrhunderts vertraut zu machen und zu lernen, wie sie ihre eigenen Bilder entwickeln. Anmeldung erforderlich.